Duo Proserpina – Konzert im Veranstaltungszentrum Ammersee

Maikonzert des Musikzentrums Schondorf e.V.

Bach, Mozart, Debussy… klingende Namen in den Ohren des Liebhabers klassischer Musik.
Neben diesen bekannten Komponisten bringt das vom Musikzentrum Schondorf e.V. präsentierte ‘Duo Proserpina – Querflöte und Harfe’ auch Stücke weitaus weniger bekannter Komponisten näher.
Die gute Akustik des Veranstaltungszentrums wird für angenehme Klänge des Duos aus Harfe und Querflöte sorgen.

 

Ort: Veranstaltungszentrum Ammersee – Saal ‚Academia’
Am Eichet 3, 86938 Schondorf
Datum: Sonntag, 25. Mai 2014
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Karten: erhalten Sie in der VR-Bank Schondorf.
Kartenpreise: Erwachsene 15 €, ermäßigt 10€, Kinder 5€
Weitere Informationen: 08192 – 79 98.

Künstler: Raphaëlle Zaneboni

… wurde in Frankreich geboren. Am Konservatorium von Grenoble erhielt sie eine musikalische Ausbildung. Im Anschluss studierte sie Querflöte bei Prof. Jean Ferrandis an der Ecole Normale Supérieure de Musique in Paris.
Seit 2004 lebt sie mit ihrer Familie in München und arbeitet als Komponistin sowie Arrangeurin mit dem Verlagshaus Diewa zusammen. 2006 gründete sie das Ladon Quartett, sechs Jahre später mit einer Pianistin das Ensemble Impression. Seit 2011 spielt sie im Duo Proserpina mit Barbara Gollwitzer. Sie unterrichtet Querflöte und Kammermusik. Als gefragte Flötistin konzertiert sie als Kammermusikerin und Orchestermusikerin. Regelmäßig tritt sie als Solistin auf.

Künstler: Barbara Gollwitzer

… studierte zunächst Orchestermusik an der staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Silke Wiesner und Therese Reichling.
Anschließend absolvierte sie ein künstlerisches Aufbaustudium am Richard-Strauß-Konservatorium in München bei Gudrun Haag.
Als freiberufliche Musikerin ist die dreifache Mutter neben ihrer Unterrichtstätigkeit Harfenistin beim Freien Landestheater Bayern, dem Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen und den Opernbayern. Sie wirkte bei diversen Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen mit und ist Mitglied in verschiedenen Kammermusikensembles.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.